Content
Main Content

Aktuelles

Diesen Monat aktuell

Gottesdiensttermine

Kirchenblatt

Gottesdienste

Informationen über Kirche am Ort - siehe unter Glauben teilen-Kirche am Ort

 

Musik und Text in der Weihnachtszeit

Die kath. und evang. Kirchenchöre gestalten eine ruhige Auszeit mit Flötenmusik und adventlichen Liedern am Freitag, 15. Dezember um 19 Uhr in der Kirche St. Georg und Jakobus.

 

Waldweihnacht

Das Kindergottesdienstteam lädt Familien aller Religionen am Sonntag, den 17. Dezember zur diesjährigen Waldweihnacht ein. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr am Parkplatz Felderhalde. Die Kinder dürfen Laternen mitbringen. Bei Schnee sind die letzten Meter unserer kleinen Wanderung nicht mehr kinderwagentauglich. Das Team freut sich über viele große und kleine Teilnehmer die uns durch den Wald mit Musik und einer schönen Geschichte leuchtend begleiten.

 

Firmung 2017

Firmung 2017 - Dank und Gratulation!

Domkapitular Paul Hildebrand hat sich viel Zeit genommen für das persönliche Gespräch und die Spendung der Firmung in diesem Jahr. Ein besonderer Dank gilt dem Firmteam Jeanete Budde, Katrin Rudhart, Melanie Schwarz, Brigitte Zacher, Ulrike Krapf-Grath und Alfons Holzer, die das Firmwochenende möglich gemacht haben sowie der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste durch den Chor Vivente aus Beuren! Wir dürfen allen Neugefirmten herzlich zur Firmung gratulieren und hoffen, dass der Hl. Geist ein spürbarer Mutmacher für Euren Lebensweg ist!  Die Neugefirmten sind:

Clara Belli, Emil Berchmann, Lukas Böck, Denise Budde, Tim Burgardt, Moritz Dröszler, Sina Gögler, Florian Heim, Thomas Heusohn, Emelie Homanner, Marius Kurringer, Chiara Maccarone, Leo Maus, Jonas Müller, Nele Netzer, Marco Neumann, Daniel Paitz, Christina Perez Ramirez, Nahuel Piazzardi, Chantal Piersciecki, Nicola Schuler, Miron Staffe, Nico Steinhauser, Lenard Stelmach, Annika Tschugg, Raphael Vogel, Dennis Weinpel, Stella Weiß, Emma Wessly, Kilian Albrecht, Emma Biggel, Anna Lena       Butscher,Lukas Frei, Marius Frei, Marina Hartmann, Thea Hengge, Lucas Hengge, Manuel Herz, Michael Herz, Jakob Landsbeck, Hannah Loritz, Emanuel Morgen, Alexander Prinz, Danja Prinz, Jonas Prinz, Josef Prinz, Fabian Prinz, Ronja Scheppe, Toska Schmid, Laura Schmid, Nico Scholz, Lukas Schorer, Anna Schwarz, Jonas Schwarz, Nadja Schwenk, Katharina Steible, Paulina-Marie Sünder, Stefanie Wolf, Marvin Zacher

 

Verabschiedung Pfr. Müller

Knapp 10 Jahre war Pfr. Müller Pfarrvikar in der Seelsorgeeinheit Isny, nun wird er uns Richtung Leutkirch verlassen. Am Sonntag, 26. November feiert er um 10 Uhr den Abschiedsgottesdienst in St. Maria, danach sind alle eingeladen, beim Stehempfang in St. Michael sich von ihm zu verabschieden. Wir wünschen Pfr. Müller für den Neustart in Leutkirch und für den bevorstehenden Ruhestand alles Gute und Gottes Segen und hoffen natürlich, dass er hin und wieder auch den Weg nach Isny findet.

Pf. Edgar Jans

 

Kirche für Kids

Weiter Termin ist der 2. Dezember., 18.30 Uhr in St. Georg

„Jesus ist mir eigentlich schon wichtig, aber die Gottesdienste finde ich langweilig“. So denkt vielleicht manches Kind – gerade auch nach der Erstkommunion. Das große Fest hat man intensiv gefeiert, würde eigentlich auch gerne bei der Sache bleiben, aber die „normalen“ Gottesdienste sprechen die Kinder oft nicht an. Deshalb hat eine Gruppe von Müttern die Initiative ergriffen und will gemeinsam mit dem Pastoralteam Gottesdienste für Kinder gestalten, die etwas kürzer, vor allem aber bunter und lebendiger sein sollen. Gedacht sind diese Gottesdienste für Kinder, die aus dem Kindergottesdienstalter langsam herauswachsen, aber für Jugendgottesdienste noch zu jung sind, das heißt ungefähr von der 3. bis zur 7. Klasse. Aber natürlich wird da niemand ausgeschlossen und selbstverständlich sind auch die Eltern herzlich mit eingeladen. Diese Gottesdienste sollen alle 4 bis 6 Wochen stattfinden, und zwar jeweils Samstags um 18.30 Uhr.

 

Klausurtagung der Seelsorgeeinheit Isny vom 17./18. November in Langenargen

 

Wallfahrt 2018 zu den Heiligtümern des Piemont

Die Seelsorgeeinheit Isny veranstaltet vom 30. April bis 5. Mai 2018 wieder eine Wallfahrt zu den Heiligtümern im Piemont. Besucht werden dieses Mal u.a. die Städte Turin und Mailand. Weitere Höhepunkte sind der Mailänder Dom, Leonardo Da Vinci Gemälde „Das letzte Abendmahl“, die Marienwahlfahrtstätte Oropa mit der Schwarzen Madonna, u.a.. Die Flyer werden demnächst fertig gestellt und ausgelegt. Anmeldungen und Informationen ab sofort über das Reisebüro Schüle, Tel.075 62-70 99 0.

 

Familienfreizeit

Auch im kommenden Jahr bietet die Seelsorgeeinheit Isny wieder eine Familienfreizeit für alle Familien aus der ganzen Seelsorgeeinheit an. Sie findet in der letzten Ferienwoche vom 3. bis 8. September 2018 im Rietzlern/Kleinwalsertal statt.

Genauere Informationen und Anmeldung über das Pfarrbüro Isny. 

 

Altar für neue Kapelle angeliefert

Am 25. Oktober um 15 Uhr war es soweit: Der Altar für die Ursula-Kapelle im Neubau des Altenheimes St. Elisabeth wurde angeliefert. Das Besondere an dem Altar ist seine Beschaffenheit. Er besteht aus einem Felsbrocken aus heimischem Nagelfluh. Manche nennen dieses Voralpengestein auch "Herrgottszement". Die Firma Joser aus Leutkirch hat den rund 3.000 kg schweren Stein behauen und dann an Ort und Stelle gebracht. Unter den Augen von Pfarrer Dr. Edgar Jans, Diakon Jochen Rimmele und dem zweiten Vorsitzenden des Kirchengemeinderates, Jürgen Immler, wurde der Altar an die Stelle positioniert, wo er zukünftig stehen soll. Dass der Altar bereits jetzt schon eingebracht wurde, hat den Hintergrund, dass Estrich und Fußbodenbelag nachher den Altar umschließen werden.

Die neu entstehende Kapelle liegt im Erdgeschoss des Neubaus. Sie soll nicht nur von den Bewohnern des Hauses St. Elisabeth genutzt werden, sondern auch ein Ort sein, in dem Begegnung zwischen der Gemeinde und den Bewohnern des Seniorenheimes stattfindet. Es ist der katholischen Kirchengemeinde als Träger der Einrichtung wichtig, dass mit der Ursulakapelle ein Ort des gelebten Glaubens entsteht.

Umso erfreulicher ist, dass am selben Tag wie der Altar auch die Zuschusszusage vom Bischöflichen Ordinariat in Rottenburg kam, dass ab sofort eine 25%-Stelle für die Seelsorge im Altenhilfezentrum gefördert wird.

 

Erstkommunion 2018

Die Termine für die Erstkommunion 2018 stehen fest:

In Isny am 8. April und am 15. April, in Rohrdorf am 15. April. Die Einladungen zum Elternabend in Isny, am Dienstag, 24. Oktober, 20 Uhr in St. Michael wurden bereits versandt. Der Elternabend für Beuren und Rohrdorf findet am Mittwoch, 25. Oktober, 20 Uhr im Kath. Gemeindehaus in Beuren statt. Frau Sonja Schlager, Gemeindereferentin, übernimmt die Vorbereitung der Erstkommunion. Sollten Sie keine schriftliche Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro in Isny.

 

 

 

[Ehrenamtsfest]

Ehrenamtsfest

Jede Gemeinde lebt von den Ehrenamtlichen, die sich mit ihren Ideen und ihrer Zeit einbringen. Auch in Isny leisten das ganze Jahr über zahlreiche engagierte Menschen wertvolle Dienste: z.B. in der Liturgie, bei Besuchsdiensten oder in verschiedenen Gremien. Als kleine Anerkennung haben wir die Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde zu einem Dankeschönabend eingeladen: Am[]Freitag, 20. Oktoberbeginnen wir um 18 Uhr mit einem Gottesdienst in St. Georg und Jakobus und feiern dann im Kurhaus weiter. Bei den vielen Ehrenamtlichen der Gemeinde ist es immer möglich, dass der eine oder andere übersehen wird oder ein Brief nicht ankommt. Falls Sie also in unserer Kirchengemeinde ehrenamtlich tätig sind und keine Einladung bekommen haben, melden Sie sich einfach im Pfarrbüro Isny.

 

 

Wandern mit Bier und Käse

 Am 03. Oktober fand zum fünften Mal „Wandern mit Bier und Käse“ statt. Die Katholische Gesamtkirchengemeinde als Organisator konnte wieder auf eine Vielzahl von Helfern zurückgreifen, die die fünf Stationen betreuten. Trotz heftigen Regenfällen wurde pünktlich um 10 Uhr das erste Fass Bier bei der Brauerei Stolz angezapft. Die Vollgas-Brass-Band unter der Leitung von Rafael Ohmayer sorgte nicht nur am Start der Rundwanderung für ausgelassene Stimmung. Neu in diesem Jahr war die Station beim Kindergarten St. Georg in Kleinhaslach. Dort wurde Bier der Brauerei Schäffler aus Missen ausgeschenkt und Käse vom Früchte Jork ausgegeben. Angesichts des schlechten Wetters, waren die Wanderer froh, dass sie in der Turnhalle im Trockenen sitzen konnten. Weiter ging es zu Jagdwaffen Blaser, hier gab es Bier von Härle aus Leutkirch und Käse von Baldauf aus Lindenberg. Wie in den Vorjahren folgte dann die Station bei der Käseküche Isny.  Die Bäckerei Mayer in der Bergtorstraße beteiligte sich mit Dinnete. Neu war, dass das Eis der Manufaktur Soravia im Pfarrhaus ausgegeben wurde, da der Weg vorbei an der neuen Manufaktur beim Schäferhof zu weit gewesen wäre.

Trotz des schlechten Wetter beteiligten sich fast 300 Wanderfreunde, so dass die Kirchengemeinde für die Sanierung der Kirche St. Maria Erlöse von rund 2.500 € einnehmen konnte. Für die Organisatoren steht fest: Auch am 03. Oktober 2018 wird es wieder „Wandern mit Bier und Käse“ geben, dann hoffentlich mit besserem Wetter.