Content
Main Content

Aktuelles

Diesen Monat aktuell

Gottesdiensttermine

Kirchenblatt

Gottesdienste

Informationen über Kirche am Ort - siehe unter Glauben teilen-Kirche am Ort

Pfarrbüro Beuren

ist am 9. und 14. November geschlossen.

 

St. Martin in Isny

Martinsfeier am Freitag, 10. November. Beginn ist um 17.30 Uhr in St. Maria. Gestaltet wird die Feier zusammen mit dem Kindergarten St. Maria. Bei schlechtem Wetter gehen wir ins Gemeindehaus St. Michael.

Im Anschluss an die Feier gibt es Getränke und kl. Speisen.

 

Jugendgottesdienst in Rohrdorf am 12. November 19 Uhr St. Remigius

[weiter]

 

Pfarrversammlung in Bolsternang

Am Sonntag, 12. November findet in Bolsternang nach dem Gottesdienst eine Pfarrversammlung im Gasthaus Schwarzer Grat statt. Sie erhalten u.a. Informationen über das neue Gemeindehaus.

 

Kirchengemeinderatssitzung

In Isny am Mittwoch, 15. Nov. um 20 Uhr in St. Michael.

In Beuren am Montag, 13. Nov. um 20 Uhr im kath. Gemeindehaus.

 

Seniorennachmittag

Der nächste Seniorennachmittag findet am Mittwoch, 15. November um 15 Uhr in St. Michael statt. Das Haus St. Elisabeth gestaltet den Nachmittag unter dem Thema „Wasser in Isny“.

 

Vortrag des Arbeitskreises Bildung

Am Mittwoch, den 15. November spricht um 19.30 Uhr im Paul Fagius Haus Herr Michael Ragg, Moderator und Publizist, zum Thema: Postfaktisch, Fake News, Alternative Fakten. Wem kann ich noch vertrauen?

Michael Ragg geht der Frage nach, warum die Zweifel an der gängigen Medienberichterstattung in den letzten Jahren so gewachsen sind, er sensibilisiert die Zuhörer dafür, Nachrichten kritisch wahrzunehmen und richtig einzuordnen.

 

Gottesdienste in St. Maria

Nach rund einem halben Jahr kann nun das Gerüst der Marienkirche wieder abgebaut werden. Äußerlich sichtbar wird vor allem der neue Anstrich sein: In hellem Weiß zeigt sich nun die Marienkirche. Anlass für die Renovation waren freilich statische Probleme im Dachstuhl, die nun behoben werden konnten. Lediglich der Turm der Marienkirche bleibt noch etwas länger eingerüstet, da am Turmdach noch einige Reparaturen nötig sind.

Ab 29. Oktober sind wieder Gottesdienste in St. Maria möglich.

Leider kann der linke Seiteneingang für Rollstuhlfahrer voraussichtlich noch länger nicht benützt werden. Es wird ab ca. Mitte November ein Eingang für Rollstuhlfahrer auf der rechten Seite der Kirche provisorisch installiert werden.

 

Neue Ministranten in Beuren, Menelzhofen und Rohrdorf

In den vergangenen Wochen konnte Herr Pfarrer Dr. Edgar Jans in den drei Gemeinden insgesamt 10 neue Ministranten vorstellen. In Beuren begann Mailo Gögler seinen Dienst, in Menelzhofen wird die Mini-Gruppe durch Niklas Butscher, Leonie Kokorsch, Melissa Kokorsch, Basti Prinz und Maren Sontheim verstärkt und in Rohrdorf wurden Johanna Mayer, Annika Schmid, Gianluca Sänger und Lukas Hengge begrüßt. Für die Bereitschaft und das Einüben der neuen Minis ein herzliches Dankeschön. Auch den Minis, die für den langjährigen Dienst geehrt oder auch verabschiedet wurden, ein herzliches Dankeschön für die ausgeübten Dienste.

 

Firmung 2017

Am 25. November um 10 Uhr in Rohrdorf, um 15 Uhr in Isny, St. Maria

 

Gottesdienste für Kranke und Senioren in Beuren und Rohrdorf

bei denen auf Wunsch das Sakrament der Krankensalbung gespendet wird:
In Rohrdorf am Mittwoch, 8. November um 14 Uhr in der Pfarrkirche Rohrdorf, anschl. Kaffee und Kuchen im Gasthaus zum Goldenen Kreuz.

Für Beuren und Menelzhofen am Donnerstag, 9. November, um 14 Uhr in der Pfarrkirche Beuren, anschl. gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im kath. Gemeindehaus. Wenn Sie abgeholt werden möchten, können Sie dies im Pfarrbüro Beuren (Tel. 07567 258) oder Sieglinde Butscher (Tel. 07562 8560) mitteilen.

 

Altar für neue Kapelle angeliefert

Am 25. Oktober um 15 Uhr war es soweit: Der Altar für die Ursula-Kapelle im Neubau des Altenheimes St. Elisabeth wurde angeliefert. Das Besondere an dem Altar ist seine Beschaffenheit. Er besteht aus einem Felsbrocken aus heimischem Nagelfluh. Manche nennen dieses Voralpengestein auch "Herrgottszement". Die Firma Joser aus Leutkirch hat den rund 3.000 kg schweren Stein behauen und dann an Ort und Stelle gebracht. Unter den Augen von Pfarrer Dr. Edgar Jans, Diakon Jochen Rimmele und dem zweiten Vorsitzenden des Kirchengemeinderates, Jürgen Immler, wurde der Altar an die Stelle positioniert, wo er zukünftig stehen soll. Dass der Altar bereits jetzt schon eingebracht wurde, hat den Hintergrund, dass Estrich und Fußbodenbelag nachher den Altar umschließen werden.

Die neu entstehende Kapelle liegt im Erdgeschoss des Neubaus. Sie soll nicht nur von den Bewohnern des Hauses St. Elisabeth genutzt werden, sondern auch ein Ort sein, in dem Begegnung zwischen der Gemeinde und den Bewohnern des Seniorenheimes stattfindet. Es ist der katholischen Kirchengemeinde als Träger der Einrichtung wichtig, dass mit der Ursulakapelle ein Ort des gelebten Glaubens entsteht.

Umso erfreulicher ist, dass am selben Tag wie der Altar auch die Zuschusszusage vom Bischöflichen Ordinariat in Rottenburg kam, dass ab sofort eine 25%-Stelle für die Seelsorge im Altenhilfezentrum gefördert wird.

 

Abschied Pfr. Müller

Im Mai 2008 begann sein Dienst in der Seelsorgeeinheit Isny, knapp 10 Jahre später verlässt er uns wieder: Am 1. Dezember zieht Pfr. Müller nach Leutkirch. Dort wird er noch einige Monate bis zur Pensionierung am 1.März 2018 tätig sein. „Ich finde es erhebend, wenn die Herzen mit der Kirchenmusik aufgehen“ – mit diesem Zitat wurde Pfr. Müller 2008 in der Schwäbischen Zeitung vorgestellt. Diese Liebe zur Kirchenmusik blieb ihm erhalten und war immer wieder spürbar. Ganz herzlich möchte ich mich bei ihm für seine Dienste in Isny und in den Dörfern rund um Isny bedanken. Für den neuen Start in Leutkirch und für den bevorstehenden Ruhestand wünsche ich ihm alles Gute und Gottes Segen. Pfr. E. Jans

 

Erstkommunion 2018

Die Termine für die Erstkommunion 2018 stehen fest:

In Isny am 8. April und am 15. April, in Beuren am 8. April und in Rohrdorf am 15. April. Die Einladungen zum Elternabend in Isny, am Dienstag, 24. Oktober, 20 Uhr in St. Michael wurden bereits versandt. Der Elternabend für Beuren und Rohrdorf findet am Mittwoch, 25. Oktober, 20 Uhr im Kath. Gemeindehaus in Beuren statt. Frau Sonja Schlager, Gemeindereferentin, übernimmt die Vorbereitung der Erstkommunion. Sollten Sie keine schriftliche Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro in Isny.

 

Kirche für Kids

Weiter Termin ist der 2. Dezember., 18.30 Uhr in St. Georg

„Jesus ist mir eigentlich schon wichtig, aber die Gottesdienste finde ich langweilig“. So denkt vielleicht manches Kind – gerade auch nach der Erstkommunion. Das große Fest hat man intensiv gefeiert, würde eigentlich auch gerne bei der Sache bleiben, aber die „normalen“ Gottesdienste sprechen die Kinder oft nicht an. Deshalb hat eine Gruppe von Müttern die Initiative ergriffen und will gemeinsam mit dem Pastoralteam Gottesdienste für Kinder gestalten, die etwas kürzer, vor allem aber bunter und lebendiger sein sollen. Gedacht sind diese Gottesdienste für Kinder, die aus dem Kindergottesdienstalter langsam herauswachsen, aber für Jugendgottesdienste noch zu jung sind, das heißt ungefähr von der 3. bis zur 7. Klasse. Aber natürlich wird da niemand ausgeschlossen und selbstverständlich sind auch die Eltern herzlich mit eingeladen. Diese Gottesdienste sollen alle 4 bis 6 Wochen stattfinden, und zwar jeweils Samstags um 18.30 Uhr.

 

[Ehrenamtsfest]

Ehrenamtsfest

Jede Gemeinde lebt von den Ehrenamtlichen, die sich mit ihren Ideen und ihrer Zeit einbringen. Auch in Isny leisten das ganze Jahr über zahlreiche engagierte Menschen wertvolle Dienste: z.B. in der Liturgie, bei Besuchsdiensten oder in verschiedenen Gremien. Als kleine Anerkennung haben wir die Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde zu einem Dankeschönabend eingeladen: Am Freitag, 20. Oktober beginnen wir um 18 Uhr mit einem Gottesdienst in St. Georg und Jakobus und feiern dann im Kurhaus weiter. Bei den vielen Ehrenamtlichen der Gemeinde ist es immer möglich, dass der eine oder andere übersehen wird oder ein Brief nicht ankommt. Falls Sie also in unserer Kirchengemeinde ehrenamtlich tätig sind und keine Einladung bekommen haben, melden Sie sich einfach im Pfarrbüro Isny.

 

 

 

Wandern mit Bier und Käse

 Am 03. Oktober fand zum fünften Mal „Wandern mit Bier und Käse“ statt. Die Katholische Gesamtkirchengemeinde als Organisator konnte wieder auf eine Vielzahl von Helfern zurückgreifen, die die fünf Stationen betreuten. Trotz heftigen Regenfällen wurde pünktlich um 10 Uhr das erste Fass Bier bei der Brauerei Stolz angezapft. Die Vollgas-Brass-Band unter der Leitung von Rafael Ohmayer sorgte nicht nur am Start der Rundwanderung für ausgelassene Stimmung. Neu in diesem Jahr war die Station beim Kindergarten St. Georg in Kleinhaslach. Dort wurde Bier der Brauerei Schäffler aus Missen ausgeschenkt und Käse vom Früchte Jork ausgegeben. Angesichts des schlechten Wetters, waren die Wanderer froh, dass sie in der Turnhalle im Trockenen sitzen konnten. Weiter ging es zu Jagdwaffen Blaser, hier gab es Bier von Härle aus Leutkirch und Käse von Baldauf aus Lindenberg. Wie in den Vorjahren folgte dann die Station bei der Käseküche Isny.  Die Bäckerei Mayer in der Bergtorstraße beteiligte sich mit Dinnete. Neu war, dass das Eis der Manufaktur Soravia im Pfarrhaus ausgegeben wurde, da der Weg vorbei an der neuen Manufaktur beim Schäferhof zu weit gewesen wäre.

Trotz des schlechten Wetter beteiligten sich fast 300 Wanderfreunde, so dass die Kirchengemeinde für die Sanierung der Kirche St. Maria Erlöse von rund 2.500 € einnehmen konnte. Für die Organisatoren steht fest: Auch am 03. Oktober 2018 wird es wieder „Wandern mit Bier und Käse“ geben, dann hoffentlich mit besserem Wetter.

 

Bilder vom 80. Geburtstag Pfarrer Herrmann Seeger

- Stehempfang am 01. Oktober in St. Michael