Content
Main Content

Trauung

Nach römisch-katholischem Verständnis begründet die kirchliche Trauung die kirchenrechtliche Anerkennung bzw. Gültigkeit des Ehebundes, den sich (im Falle einer Ehe zwischen Christen) die Brautleute als Sakrament spenden. Kern der Trauung ist daher die Kundgebung des Ehekonsenses durch die Eheleute vor dem Traugeistlichen und den Trauzeugen.

 

Eine öffentliche Bekanntmachung (Aufgebot) muss vorausgegangen sein; die Ehe ist im Kirchenbuch zu registrieren. Das von den Eheleuten gestiftete sakramentale Eheband ist nach katholischer Lehre zu Lebzeiten unauflöslich.

Sie möchten Ihre Entscheidung für eine Lebenspartnerschaft vor Gott und in einer kirchlichen Feier bestätigen. Anlaufstelle ist auch in diesem Fall das Pfarrbüro. Wegen der entsprechenden Formalitäten bitten wir Sie möglichst frühzeitig, am besten sofort nachdem Sie einen Termin ins Auge gefasst haben, um Kontaktaufnahme mit unseren Mitarbeiterinnen im Pfarrbüro.

Trauung